Vertriebstipp - 12.10.2015 - Erfolgreiche Aufgaben im Bereich Vertrieb

Vertrieb bedeutet Kundenkontakt. Wer im Vertieb arbeitet, muß daher spezielle Fähigkeiten und Fertigkeiten an den Tag legen, um den anfallenden Aufgaben gerecht zu werden. Wesentliche Vertriebaufgaben sind die Problemlösung beim Kunden durch den Verkauf von Produkten oder Dienstleistungen sowie die Kundenbetreuung. Um den Aufgaben im Vertrieb gerecht werden zu können, sollten Vertriebsmitarbeiter/innen bestenfalls über ein gutes Produkt- und Fachwißen, betriebswirtschaftliches Verständnis, rhetorische Kenntniße und menschliche Erfahrung verfügen.

Vertriebsaufgaben sind vielseitig
Die wesentliche Aufgabe im Vertrieb besteht darin für die Problemlösung beim Kunden durch den Verkauf eines Produktes oder Dienstleistung zu sorgen. Im sogenannten „Direktvertrieb“ versucht der/die Vertriebsmitarbeiter/in per Telefon oder im persönlichen Kontakt einen potenziellen Endkunden von seinem Angebot zu überzeugen. Vertrieb gibt es aber auch klaßisch im B2B-Bereich, das heißt, die Produkte und Dienstleistungen werden anderen Unternehmen angeboten und verkauft.

Eine weitere zentrale Aufgabe im Vertrieb ist der Aufbau und die intensive Pflege eines Kundenstammes. Oft haben Kunden eine große Auswahl: Es gibt viele ähnliche Produkte und Angebote mit gleichen Preisen und gleicher Leistung, da können eine profeßionelle Betreuung und vetrauensvolle Zusammenarbeit den Unterschied machen. Ein/eine guter/e Vertriebler/in ist nicht nur auf den kurzfristigen Verkauf einer Ware bedacht, sondern baut eine langfristige Kundenbeziehung auf und tut sich als kompetenter sowie verläßlicher Kundenberater und Problemlöser hervor.

Zu den Vertriebaufgaben zählt ferner die Produktentwicklung. Dabei kann der/die Vertriebler/in insofern mitwirken, als daß er das Kunden-Feedback filtert und an die Entwicklungsabteilung weitergibt, um diesen damit Anregungen für Verbeßerungen und Innovationen zu geben.

Wer arbeitet im Vertrieb?
Mitarbeiter/inen im Vertrieb werden auch Vertriebsmanager/in, die Außendienst-Mitarbeiter/in, Sales Manager/in oder (Key) Account-Manager/in genannt. Hört sich alles gut an, denken Sie aber bitte daran, daß Sie meist mit ganz normalen Menschen reden. Alle haben die Aufgabe, den bestehenden Kundenstamm zu pflegen und Neukunden zu akquirieren. Im Vertriebsinnendienst besteht die Aufgabe darin, Angebote zu schreiben bzw. vorzubereiten, Reklamationen zu bearbeiten und Kundenanalysen durchzuführen. Ein Vertriebsleiter/in ist zum einen für die Einhaltung der Vertriebaufgaben und die Vertriebstrategie verantwortlich. Seine Verantwortung ist groß und seine Aufgaben im Vertrieb sind vielfältig.

Voraußetzungen für die Aufgaben im Vertrieb
Um den Vertriebaufgaben gerecht zu werden sollten Außendienstmitarbeiter/innen über rhetorisches Können, betriebswirtschatliches Verständnis und Fachwißen verfügen. Vertriebler/in sind Verkäufer/in und müßen über ausgeprägte kommunikative Kompetenzen verfügen und Freude im Umgang mit Menschen haben. Nur so laßen sich die speziellen Vertriebsaufgaben meistern.

Für Ihre Vetriebsaufgaben wünschen wir Ihnen viel Spaß, Freude und Erfolg!

Danke fürs Lesen.

Ihr/Euer ProblemLöser für Ihre vertrieblichen Aufgaben

Friedel Mies

fmies@vertriebsnews.net

Tel 02683 945910

   Friedel Mies   
Vertriebstipps
  
50plus-x Tipps
  
Storys
auch zum schmunzeln