Vertriebstipp - 9.8.2013 - Vorurteile kontern, Stärken betonen, Karriere mit 50plus-x II

Keine Angst vor Online-Formularen

Ältere Bewerber/innen, die Jobs suchen, sollten sich schrittweise mit der Aufgabe auseinandersetzen, die vor Ihnen liegt. Wer sich zuletzt vor 20 oder 30 Jahren beworben hat, trifft heutzutage auf ganz andere Anforderungen – sei es technisch, gestalterisch oder inhaltlich.

Zunächst geht es darum, überhaupt eine passende Stellenanzeige zu finden. Was so einfach klingt, bereitet manchen Ü 50 schon Probleme. Als sie jung waren konnten sie sich einfach eine neue Tätigkeit unter zahlreichen Angeboten aussuchen. Jetzt stellt er plötzlich fest, dass es nur wenige geeignete Tätigkeiten für ihn gibt und diese Angebote auch nur im Internet und nicht wie bisher in den Stellenmärkten der Zeitungen auftauchen. Allein das ist für diese Generation oft schon eine große Herausforderung.

Wer es sich nicht zutraut, mit den unzähligen Jobbörsen und Stellenanzeigen der Unternehmen umzugehen, holt sich idealerweise Tipps und Ratschläge von den eigenen Kindern, Freunden oder freiberuflichen Vermittlern/innen. Oft reichen kleine Hinweise, wo sie im Internet suchen müssen, damit sie als Bewerber/innen tatsächlich das passende Stellenangebot finden. Um es Stellensuchenden zu erleichtern, haben wir als Vermittlung für Vertriebs- und Verkaufspersonal bundesweit, neben unserer Website www.vertriebsnews.net auch die Website www.50plus-x.de eingerichtet. Dort finden die Vertriebsinteressierten immer die neuesten Stellenangebote. Denn gerade im Vertrieb haben „junggebliebene“ Bewerber/innen, mit Ihren langjährigen Erfahrungen und Menschenkenntnis, bis ins hohe „Alter“, gute Möglichkeiten, weiter tätig zu sein.

   Friedel Mies   
Vertriebstipps
  
50plus-x Tipps
  
Storys
auch zum schmunzeln