Vertriebstipp - 17.5.2013 - Den Kunden erreichen – Marketingkommunikation mit Smartphone

Durch das Internet und die Mobiltelefonie hat sich die Kommunikation in den letzten Jahren rasant verändert. Und mit Ihr das Verhalten der Nutzer: Schnell mal nach dem Wetter sehen, ein gerade benötigtes Produkt finden, ein Unternehmen oder eine Person kontaktieren, Informationen abrufen, Musik hören, den Alltag organisieren, im Internet surfen, Videos ansehen oder Social Media nutzen – der Griff zu iPhone oder Smartphone ist zur Selbstverständlichkeit geworden.

Laut einer Studie von BITCOM sind im Jahre 2011bereits 11,8 Millionen Smartphones verkauft worden. Für 2012 wurde eine nochmalige Steigerung von 35 % auf rd. 16 Millionen Stück prognostiziert. Für Unternehmen hat diese Entwicklung entscheidende Folgen: Sie müssen völlig neue Wege einschlagen, um in Zukunft erfolgreich mit Kunden, Partnern und Mitarbeitern kommunizieren zu können. Das Instrument was dabei hilft ist die Smartphone Applikation, kurz „App“ genannt. Apps bieten nicht zuletzt den großen Vorteil, dass sich die unterschiedlichen Anforderungen, die die Kommunikation mit Kunden einerseits und mit Geschäftspartnern andererseits mit sich bringt, adäquat umsetzen lassen.

Das Smartphone ist heute überall dabei, tagsüber am Arbeitsplatz oder bei Freizeitaktivitäten und abends auf der Couch. Es ermöglicht schnellen und komfortablen Zugang zu Informationen und Dienstleistungen und hat damit die Erwartungshaltung und das Verhalten der Menschen in kürzester Zeit verändert.

Wie muss in dieser veränderten Kommunikations- und Informationsumgebung eine App gestaltet sein, um den zielen Kundengewinnung und Kundenbindung erfolgreich zu dienen? Sie sollte in erster Linie einen Mehrwert bieten, den Kunden mit ansprechenden Inhalten und nützlichen Informationen versorgen und dabei stets aktuell sein – und bleiben. Wer diese Ansprüche in der Praxis konsequent umsetzt, generiert interessante Apps die Kunden gerne herunterladen. Im Gegensatz zu rein werblichen Apps werden sie regelmäßig genutzt und verbleiben daher lange auf dem Smartphone des Kunden. Eine gut konzipierte und gepflegte App ist mithin für Unternehmen ein mächtiges Instrument zur Kundengewinnung und Markenbindung.

Sind auch Sie dabei, denn: „Wer nicht dabei ist, ist auch langfristig nicht mehr dabei“.

   Friedel Mies   
Vertriebstipps
  
50plus-x Tipps
  
Storys
auch zum schmunzeln