Story - 28.08.2017 - Ötigheim im Nordschwarzwald. Ein ganzes Dorf macht mit.

Am vorletzten Wochenende waren wir mit einer Busgruppe zu der größten Freilichtbühne in Deutschland mit 4.000 Sitzplätzen und großen Bühnen die sich guten in die Landschaft einfügten. Das Dorf hat 4.600 Einwohner und im Dorf gibt es u. a. einen Volksschauspielverein e.V. mit über 1.500 Mitgliedern. In diesem Jahr wurde das Leben von Martin Luther aufgeführt.

Zunächst waren wir beeindruckt von dem großzügigen Gelände und den Park- sowie gastronomischen Möglichkeiten. Aus ganz Deutschland sah man Busse und Besucher/innen.

Am meisten hat uns aber beeindruckt, dass der Verein bei den Veranstaltungen die gesamte Organisation vom Parkplatzeinweiser, über Gastronomie bis hin zum Platzeinweiser ehrenamtlich übernimmt. So waren dafür rd. 1.000 Ötigheimer/innen im Einsatz.

Außerdem waren auch rund 250 Ötigheimer auf der Freilichtbühne als „Schauspieler“, vom Kleinkind bis ins hohe Alter.

Mit hunderten von Mitwirkenden, großen Chören, Reiterei, Tanz und opulenter Ausstattung zeichnete das Schauspiel Luthers Weg von seinem Eintritt ins Kloster, über den Thesenanschlag, seine Ächtung als Ketzer und das Versteck auf der Wartburg bis hin zu seiner Heirat mit Katharina von Bora, nach. Die Aufführung dauerte über 3 Stunden, war nie langweilig und wir haben wieder viel aus der Religionsgeschichte gelernt.

Wir waren begeistert und haben uns gefreut dabei gewesen zu sein und können.

Danke Ötigheim und allen Mitwirkenden!!!


Danke fürs Lesen.

Ihr/Euer ProblemLöser für Ihre vertrieblichen Aufgaben

Vertrieb und Beratung

Friedel Mies

fmies@vertriebsnews.net

Tel 02683 945910

   Friedel Mies   
Vertriebstipps
  
50plus-x Tipps
  
Storys
auch zum schmunzeln