Story - 27.03.2017 - Fasten auch im Alter!

In unserem katholischen Elternhaus haben wir schon als Kind frühzeitig das Festen gelernt.
So gab es z. B. von Aschermittwoch bis Ostern keine Süßigkeiten. An Aschermittwoch, Freitags und am Karfreitag wurde grundsätzlich kein Fleisch und keine Wurst gegessen.

In unserer Lehrzeit, begonnen 1958 mit 14 Jahren als Industriekaufmann in der noch heute bestehenden Westerwaldbraurei in Hachenburg, kamen wir sehr frühzeitig mit alkoholischen Getränken in Verbindung. Außerdem war unser Elternhaus ab 1959 auch die Dorfkneipe. So war natürlich die Versuchung groß Alkohol zu trinken. Manchen älteren Kollegen der Braurei hat es natürlich „Spaß“ gemacht den kleinen „Stift“ zum trinken zu bewegen.

Wir haben es aber bis heute (fast) immer geschafft in der Fastenzeit, von Aschermittwoch bis Ostern, keinen Alkohol zu trinken. Wir wollten einfach immer wissen: „Geht es auch ohne“! Und es ging und hat uns immer zufrieden gemacht, es geschafft zu haben. Außerdem hat unser Körper immer dankbar reagiert und unsere „Leberwerte“ waren gut.

Deshalb zur Nachahmung empfohlen, probieren Sie es aus!


Danke fürs Lesen.

Ihr/Euer ProblemLöser für Ihre vertrieblichen Aufgaben

Vertrieb und Beratung

Friedel Mies

fmies@vertriebsnews.net

Tel 02683 945910

   Friedel Mies   
Vertriebstipps
  
50plus-x Tipps
  
Storys
auch zum schmunzeln