Story - 12.04.2016 - Die roten Milane.

Es ist Frühling und da sind sie wieder. Unsere 2 roten Milane.
Schon seit Jahren sind Sie über unserem Haus, schwingen sich mit ihren großen Flügeln in die Lüfte und segeln vor sich hin. Wer hat nicht als Kind davon geträumt, fliegen zu können?

Ab und zu stürzen sie sich in die Tiefe, um sich anschließend wieder in die Höhe zu bewegen und ihre Kreise zu ziehen. Es gibt nichts schöneres als im Frühling und Sommer auf unserer Terasse zu sitzen und den roten Milanen zuzusehen und dann zu träumen und zu träumen man könnte auch so fliegen.

Wenn dann die übrigen Vogelarten, unser Haus steht am Ortsrand und 50 Meter vom Wald entfernt, noch ihre Lieder trällern, dann ist die Welt für uns in Ordnung und wir fühlen uns richtig wohl und zufrieden.

Auch vor sich hin zu träumen und neue Ideen aufzugreifen ist Urlaub ohne „Urlaubstress“.


Danke fürs Lesen.

Ihr/Euer ProblemLöser für Ihre vertrieblichen Aufgaben

Friedel Mies

fmies@vertriebsnews.net

Tel 02683 945910

   Friedel Mies   
Vertriebstipps
  
50plus-x Tipps
  
Storys
auch zum schmunzeln