Story - 14.09.2015 - Sparkasse - geht's noch??

Vor einigen Tagen ruft uns ein Existenzgründer an, ob wir ihm behilflich sein könnten bei der Beschaffung von Vertriebspersonal. Natürlich könnten wir helfen - evtl. Neukunde?
Bei einem längerem Telefonat war der evtl. Neukunde in einer Situation, wo er andere Hilfe gebraucht hätte.

Mit Hilfe einer Existenzgründungsagentur, die mit den Sparkassen zusammenarbeitet????, hatte er mehrere Gespräche mit der Sparkasse geführt aber keine Entscheidung zu einem Existenzgründungsdarlehen erhalten.

Schlimmer noch, die Sparkasse hatte ihm zunächst vorgeschlagen, um das Darlehn zusätzlich abzusichern, Absichtserklärungen einiger zukünftigen Kunden vorzulegen, die bereit gewesen wären, ihm seine Produkte in der Papier- und Verpackungsbranche abzunehmen. Welches Unternehmen wird schon solche Zusagen machen, bevor die Firma überhaupt gegründet ist und die Qualitat der Diensleistungen feststeht.

Nachdem die Sparkasse in einem weiteren Gespräch die Problematik erkannte, kam ein neuer Vorschlag - und der war der Hammer!!
Der Exitenzgründer solle doch versuchen Vertriebler/innen für seine Produkte zu gewinnen, die seine Produkte zukünftig verkaufen.


Wir haben schon vieles gehört, aber das war für uns ganz neu nach dem Motto - „geht's noch?“!!
Welcher Vertriebler/in kann oder ist schon bereit einen Vertriebsvertrag zu unterschreiben bei jemandem, dessen Firma noch nicht gegründet ist und deren Leistungen er noch gar nicht kennt????

So gehen teilweise Existenzgründungsagenturen, die verbandelt sind mit Banken und Sparkassen, sowie Banken mit ihren Existenzgründer - Kunden um.

Für uns vollkommen unverständlich!!
Deshalb achten Sie darauf mit wem Sie reden!!!


Danke fürs Lesen.

Ihr/Euer ProblemLöser für Ihre vertrieblichen Aufgaben

Friedel Mies

fmies@vertriebsnews.net

Tel 02683 945910

   Friedel Mies   
Vertriebstipps
  
50plus-x Tipps
  
Storys
auch zum schmunzeln